Target Operating Modell

Unser Operating Modell übersetzt strategische Vorhaben in operative WFM-Kapazitäten. Es dient als Rahmen und zeigt die Vorgaben für das Führungsteam und die operativen Teams auf.

Was ist das Target Operating Modell?

Ein Target Operating Modell wird verwendet, um zu definieren, wie eine Organisation ihre Produkte und Dienstleistungen anbietet. Sie orientiert sich an der Strategie des Unternehmens und beschreibt, wie es seine Mitarbeiter, Informationen, Prozesse und IT-Systeme einsetzt, um das Kundenangebot tatsächlich umzusetzen.

Zusammen mit unserem Kunden bauen wir eine zusammenhängende operative Struktur auf.

Diese Struktur wird mit der Strategie, der Kultur und anderen relevanten Unternehmenswerten abgestimmt.
Das Modell besteht aus Verantwortungsrichtlinien, Prozessen, KPIs, Systemkonfigurationen, Leistungsversprechen etc.

Die ersten Phasen Ihres Transformationsprozesses können den wichtigsten Einfluss auf das Endresultat haben. In diesen Phasen werden die wichtigsten Entscheidungen getroffen und das endgültige Ziel festgelegt.

Das Target Operating Model von Vluent kann Ihnen helfen, die bestmögliche Vision zu definieren.

Warüm Vluent?

Experten mit Hands-On-Mentalität

Ergebnis- und wertorientierte Lösungen, die funktionieren

Fokus auf Best-Practice-Prozesse sowie zweckoptimierte Softwareanwendungen

Schnelle und dynamische Implementierung

Was bringt es?

  • Verbesserte, koordinierte Entscheidungsfindung
  • Bessere Fähigkeit zu wachsen und zu skalieren
  • Integration aller Stakeholder
Kontakt Vluent